Evang. Kirche in Mitteldeutschland
Evangelische Kirche
in Mitteldeutschland
Bonhoeffer_Gemeinde Kirchenkreis Jena
Kirchenkreis Jena

 

Gottesdienste Kirchenmusik Gemeindezentrum Senioren  
Rückspiegel Familien und Kinder Impressum Gemeindeleitung Kontakte
  Kirche Winzerla Kirche Ammerbach Kirche Burgau Kirche Lichtenhain

 

Aktuelles

 






Jahreslosung 2021

Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!

Lukas 6,36



Christus spricht:
"Ich lebe und ihr sollt auch leben!"
Joh.Evangelium 14, 19

Wichtige Mitteilung für unsere Gottesdienstbesucher:

Coronabedingt unterliegen unsere Gottesdienste in Räumen ab sofort der „3G-Zugangsbeschränkung“. Zugelassen sind danach ausschließlich Personen, die geimpft oder genesen sind oder ein negatives Testergebnis nachweisen können. Ausnahmen gibt es für Kinder und Jugendliche.

Siehe auch unser Gottesdienstplan.

Liebe Besucher unserer Website! Liebe Gemeindeglieder in der Bonhoeffergemeinde,

ein neues Kirchenjahr beginnt. Der Advent steht vor der Tür. Advent bedeutet: Gott kommt zu uns Menschen, kommt in unsere Welt, sein Wort ist uns nahe. Auf den kommenden Gottessohn warten wir und wünschen ihn herbei, jetzt in den Tagen des Adventes und besonders auch unter den Bedingungen der Pandemie. Vom Propheten Sacharja hören wir: Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer. (Sacharja 9.9)

Ja, das wünschen wir, dass Christus, der König, zu uns kommen möge. Christus, den Gott gesalbt hat, damit er mit der Macht der Liebe regiere, damit er die Schwachen beschütze, damit Gerechtigkeit und Frieden herrschen möge, dass niemand mehr um sein Leben und das Leben seiner Lieben fürchten muss.

Gerne hätten wir im Advent unser neues Gemeindezuhause an der Wasserachse in Winzerla mit Begegnungen und Liedern erfüllt. Das wird nun wohl erst im neuen Jahr werden. Gerade laufen noch einige Bauarbeiten. Aber durchs Schaufenster kann man schon sehen: es wird ein schöner Ort für die Gemeinde und auch spannend für Menschen, die uns kennen lernen wollen.

Gerne möchte ich Ihnen ein Hoffnungswort von Martin Luther King mitgeben: „Komme was mag. GOTT ist mächtig! Wenn unsere Tage schwierig sind – so wollen wir stets daran denken, dass es in der Welt eine große, segnende Kraft gibt, die GOTT heißt.“

Gottes Segen erbitte ich für uns alle in der vor uns liegenden Zeit im Advent, zu Weihnachten und im beginnenden neuen Jahr!

In der Losung für das Jahr 2022 hören wir eine wunderbare Einladung Jesu: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen. (Johannes 6,37) Wer zu mir kommt, der ist herzlich willkommen. Komm, tritt ein. Jesus öffnet mir die Tür. Hier bist du richtig. Zu ihm können wir kommen, wenn alle anderen Türen verschlossen sind. Egal, was wir mitbringen, vorzuweisen haben oder wo wir einen Mangel haben. Er nimmt uns an, wie wir sind. Er ist nur ein Gebet weit entfernt (N. Sachs).

Mit herzlichem Gruß
Ihre Pastorin Friederike Costa




 

 


Weihnachten in unserer Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde

Weihnachten feiern wir auch in diesem Jahr nicht wie traditionell gewöhnt. Die Corona-Pandemie erzwingt zahlreiche Einschränkungen.

Der Nikolausmarkt in Winzerla mit der "Suche nach dem Nikolaus", sonst der Höhepunkt für die Kinder, entfällt in dieser Adventzeit.

Unsere beliegbten Adventkonzerte können ebenfalls nicht erklingen.

Der am 3. Advent mit Chor geplante Gottesdienst wird leider ohne Chorgesang gefeiert.

Alle unsere Advent- und Weihnachts-Gottesdienste feiern wir aber (fast) wie geplant und wie auf der Seite "Gottesdienste" angegeben. Eventuelle Änderungen werden wir dort kurzfristig bekannt geben.

Alle Christvespern feiern wir in Form von Open-Air-Gottesdiensten. Unsere Kinder gestalten auch wieder ein Krippenspiel, das wir in der Lichtenhainer Kirche als Video aufzeichnen. Zu den Christvespern am Hl. Abend 16 Uhr in Winzerla (Stadtbalkon) und Lichtenhain (Kirchgarten) zeigen wir dieses Video mittels Beamer.

Zähler: (ab 14.3.2021)

X-Stat.de

Stand:

07.12.2021

Unser gemeindliches Informationsblatt "Gemeindespiegel" geben wir gern in jeden Haushalt. Wenn auch Sie es regelmäßig beziehen möchten, wenden Sie sich bitte an_uns, oder Sie laden sich den aktuellen "Gemeindespiegel" als PDF-Datei hier herunter.